SPD Otterfing

...bei der SPD-Otterfing.

Schön, dass Sie bei uns hereinschauen.

Auf diesen Seiten erfahren Sie vieles über unsere Politik und die handelnden Personen der SPD in Otterfing. Nach der Kommunalwahl wollen Sie sicherlich auch die neuen Vertreter im Gemeinderat kennenlernen, wir stellen Ihnen gerne unseren Ortsverein vor.

Viel Spaß beim Stöbern.

Ihr

Michael Falkenhahn
Vorsitzender

Pressemitteilung vom 9.02.2015 zur Absage der Otterfinger Gemeinderatssitzung am 10.02.2015 zum Thema Sportzentrum von: FW: Ulrike Stockmeier, Katharina Kirmayr, Stefan Burgmayr, Grüne: Hubert Baldauf, Thomas Hogger; SPD: Andreas Eichhorn, Michael Falkenhahn, Max Ruf, Roberto Sottanelli

Am 24.11.2014 stellten fraktionsübergreifend acht Gemeinderäte einen gemeinsamen Antrag mit 26 Fragen zum Thema Verlagerung an die Kreuzstraße, um eine fundierte Meinungsbildung für einen Gemeinderatsentscheid hinsichtlich der Standortentscheidung zu ermöglichen.

mehr…

Der Landesvorsitzende der BayernSPD, Florian Pronold, äußert sich zu der Bluttat in München wie folgt:
"Über die sinnlose Tat von München bin ich zutiefst bestürzt. Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer und den Verletzten. Im Namen des gesamten SPD-Landesvorstands danke ich den Polizistinnen und Polizisten sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Justiz: Alle haben besonnen, schnell und professionell gehandelt. Und auch die große Hilfsbereitschaft der Münchner Bevölkerung mit den offenen Türen für Gestrandete verdient unsere Anerkennung. Angewidert haben mich in der vergangene Nacht die zahllosen Hasskommentare und die fremdenfeindlichen Reflexe der Rechtspopulisten in den sozialen Netzwerken. Unmittelbar nach solch einer Tat muss es Raum und Zeit für Trauer geben statt für absurde politische Schnellschüsse aus dem rechten Lager. Wir werden den sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft nur bewahren, wenn wir den rechten Hetzern auch in schwierigen Zeiten entschieden entgegentreten."

mehr…

BayernSPD mit klarem und sozialem Profil

von BayernSPD
16. Juli 2016 | Sozialpolitik

SPD-Flaggen an Fahnenmasten im Wind

Sozialen Zusammenhalt herstellen statt spalten

Die BayernSPD gibt sich ein klares und soziales Profil. Einstimmig beschlossen die Delegierten des außerordentlichen Parteitags in Amberg am Samstag den Leitantrag des Landesvorstands (PDF, 140 kB). Demnach konzentriert sich die BayernSPD künftig auf vier große, politische Bereiche: auf den Wohnungsbau, die Familien-, die Arbeitsmarkt- sowie die Integrationspolitik.

Um beispielsweise mehr bezahlbare Wohnungen zu schaffen, setzt die BayernSPD auf eine staatliche Wohnungsbaugesellschaft und mehr genossenschaftlichen Wohnungsbau. Durchsetzen wollen die bayerischen Genossinnen und Genossen auch einen Rechtsanspruch auf eine Familienarbeitszeit von 30 Stunden pro Woche sowie kostenfreie Kindergärten und Kinderkrippen.

Hier geht es zu vielen Fotos vom Landesparteitag in Amberg
Hier geht es zu den Reden von Natascha Kohnen, Markus Rinderspacher und Florian Pronold

Der in Amberg beschlossese Intiativantrag, das Ceta-Abkommen mit Kanada nicht abzuschließen (PDF, 60 kB))
Hinweis: Das "Beschlussbuch" mit allen in Amberg behandelten Anträge ist derzeit noch in Arbeit.

mehr…

Mehr Meldungen

BayernSPD bei YouTube

Alle Videos

  • 17.09.2016, 14:00 – 22:00 Uhr
    Jubiläumsfeier 150-Jahre SPD Nürnberg | mehr…
  • 05.10.2016, 20:00 Uhr
    denk:ZEIT mit Natascha Kohnen und Ahmad Mansour | mehr…
  • 09.11.2016, 20:00 Uhr
    denk:ZEIT mit Natascha Kohnen und Greta Taubert | mehr…

Alle Termine

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.261.188.362 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren