Stillstand war gestern-in Otterfing soll sich wieder was bewegen

Am Mittwoch, den 4.12.19 war es soweit. Die Otterfinger SPD wählte Gemeinderatsmitglied Michael Falkenhahn einstimmig zu Ihrem Bürgermeisterkandidaten.

Kandidatenliste
Kandidatenliste

Die Kommunalwahl im März 2020 kommt näher. Diese Woche hat die Otterfinger SPD mit Michael Falkenhahn ganz offiziell ihren Kandidaten für das Bürgermeisteramt in Otterfing gekürt. Zugleich wurde die Liste für die Gemeinderatswahl festgelegt. Bemerkenswert dabei: nicht nur SPD-Mitglieder, sondern auch Parteilose möchten für Otterfing Verantwortung übernehmen und die Zukunft gestalten. Denn genau daran fehlt es nach Meinung von Michael Falkenhahn in Otterfing – an konstruktiven Ideen, an einem Plan für die Zukunft.

Doch die SPD möchte nicht nur mit einem langfristigen Konzept zur Dorfentwicklung punkten. Besonders wichtig ist es Michael Falkenhahn einen neuen Zusammenhalt im Dorf zu schaffen, die Gemeinschaft über alle Generationen hinweg zu stärken. Dazu möchte er die parteiübergreifende Zusammenarbeit im Gemeinderat neu aufleben lassen, lange überfällige Projekte realisieren, der Jugend auch abseits der Dorffeste einen Anlaufpunkt schaffen und so dem Dorfleben neue Impulse geben. Zudem soll Otterfing erste Schritte in Richtung energieautarkes Dorf gehen und so zum Vorbild für andere Gemeinden werden. Kurzum: Michael Falkenhahn und sein repräsentatives Team aus Otterfinger Bürgerinnen und Bürgern haben sich viel vorgenommen. Für Spannung im Wahlkampf ist also gesorgt.

Gemeinderatsliste:

  1. Michael Falkenhahn
  2. Susanne Werner
  3. Roberto Sottanelli
  4. Andreas Eichhorn
  5. Bruno Peetroons
  6. Axel Stuckenberger
  7. Eva Schneider
  8. Thomas Widmann
  9. Jana Döhla
  10. Jakob Falkenhahn
  11. Angelika Widmann
  12. Max Ruf
  13. David Schimm
  14. Renate Wadle
  15. Anton Jarmer
  16. Marcel Hoffmann

Ersatzkandidaten:

  1. Günter Bielefeld
  2. Klaus Bezler
  3. Dr.Franz Xaver Kühnel

Artikel auf Merkur.de: